Filter

( anzahl der Produkte: 17 )

Filter für Kälteanlage


Während der Montage und des Betriebs der Kälteanlage sowie bei Wartungsarbeiten wird die Kälteanlage den vordringenden mechanischen Verschmutzungen bzw. der Feuchte aus dem im Kreislauf umlaufenden Kältemittel ausgesetzt. Aus diesem Grunde ist ein Entwässerungsfilter mit folgenden Aufgaben: Feuchteaufnahme aus dem Kältemittel, Auffangen von Festkörpern, solchen wie z.B. Feilspäne, Ablagerungen, Zunder und Ölanbackungen, ggf. Bindung von Säuren einzubauen.

In Mittel- und Hochleistungskältesystemen werden zurzeit sowohl Festeinsatzfilter als auch Entwässerungsfilter mit Wechseleinsatz verwendet. Im ersteren Fall handelt es sich um ein verlötetes bzw. verschweißtes Gehäuse mit einem Einsatz aus speziell ausgewählten Entwässerungs- und Filtrierstoffen (Molekularsiebe, Silikagel, Alu-Oxid), beidseitig mittels Stutzen (zum Löten bzw. Verschrauben) geschlossen, mittels welcher das Filter an die Anlage angeschlossen wird. Ein solches Filter ist nach jedem enthermetisierenden Eingriff in die Kälteanlage sowie bei deren übermäßiger Verschmutzung unbedingt auszutauschen. Ein Anstieg der Strömungswiderstände, somit ein Druckabfall, kann als eine deutliche Temperaturdifferenz am Filtereintritt und Austritt bzw. durch Beobachtung der im Schauglas erscheinenden Dampfbläschen festgestellt werden. Produkte hier.

Auszeichnend für die Entwässerungsfilter mit Wechseleinsatz ist eine große aktive Filtrierfläche und solches Volumen sowie die Verschleißfestigkeit des Einsatzes, dann geringer Strömungswiderstand und somit geringer Druckabfall, unterschiedliche Charakteristiken verfügbarer Filtereinsätze und – das Wichtigste – deren einfacher Wechsel.

Unser Angebot enthält vor allem Entwässerungsfilter der Fa. CASTEL, eines der weltwichtigsten Lieferanten dieser Produktgruppe, bekannt auch durch sonstige Komponenten der Automatik und Kältearmaturen solche wie Magnet-, Absperr- und Sicherheitsventile, Schaugläser bzw. Verbindungsarmaturen.

Saugfilter – Kühlanlagenfilter für die Saugseite


Insbesondere bei Mittel- und Hochleistungssystemen wird es empfohlen, mechanische Filter auf der Saugseite zu montieren. Die Hauptaufgabe eines solchen Filters besteht darin, mechanische Verunreinigungen aufzufangen, die während der Erstmontage der Anlage entstehen können. Jegliche Kupferfeilspäne von Rohrbearbeitung bzw. die beim Lötvorgang entstandenen Anbackungen können ernste Gefahren für den Verdichter darstellen. Die mechanischen Filter können in Ausführungen sowohl mit Fest- als auch Wechseleinsatz in zerlegbarem Gehäuse geliefert werden.

In unserem Angebot finden Sie Saugfilter der Fa. FAVORCOOL aus der SSR-Serie, ausgerüstet mit zwei Zugangsventilen, über welche die Einsatzverschmutzung durch die Druckabfallkontrolle leicht erkannt werden kann.

Diese Seite nutzt Cookies für verschiedene Dienstleistungen. Die Richtlinien zur Verwendung von Cookies werden hierbei eingehalten. Sie können die Bedingungen für die Speicherung sowie den Zugriff auf die Cookie-Dateien in Ihrem Web-Browser festlegen.
Schließen
pixel